Worauf Sie bei einem Kieferorthopäden achten sollten

Es macht keinen Spaß, einen Zahnarzt für Ihre Familie zu suchen. Auch der Versuch, den besten Kieferorthopäden für die Bedürfnisse Ihrer Familie zu finden, ist kein Kinderspiel. Beides ist nervenaufreibend, stressig und frustrierend.

Hier sind einige Dinge, auf die Sie achten sollten, wenn Sie entscheiden, welche für Ihre Familie am besten geeignet ist:

  • Langjährige Erfahrung
  • Art der verwendeten Ausrüstung
  • Akzeptierte Versicherung
  • Bürostandort
  • Büroumgebung

Langjährige Erfahrung

Jeder Kieferorthopäde ist ein Hochschulabsolvent, der auch seinen Abschluss an einer von der Commission of Dental Accreditation akkreditierten Schule abgeschlossen hat. Um ein Graduiertenprogramm an einer anerkannten zahnmedizinischen Fakultät zu erhalten, müssen angehende Fachkräfte die staatliche zahnärztliche Prüfung ablegen und bestehen und ihre Lizenz erhalten. Absolventen der zahnmedizinischen Fakultät erhalten entweder einen Master-Abschluss oder einen Doktortitel in Kieferorthopädie. Nach dem Abschluss der zahnmedizinischen Fakultät müssen Kieferorthopäden eine schriftliche und klinische Prüfung ablegen und bestehen, die vom American Board of Orthodontics durchgeführt wird.

Obwohl die Ausbildung ein wichtiger Bestandteil ist, fühlen sich die Patienten bei einem Fachmann mit langjähriger Erfahrung wohler als bei einem direkt nach der zahnärztlichen Ausbildung.

Die Erfahrung lehrt Kieferorthopäden Dinge, die sie in der Schule nicht lernen oder lernen können, wie zum Beispiel die Interaktion mit und die effektive Kommunikation mit Patienten.

Fachleute mit langjähriger Erfahrung haben wahrscheinlich viele ungewöhnliche, komplexe und banale Fälle gesehen, die wahrscheinlich darauf hindeuten, dass Sie oder die einzigartigen kieferorthopädischen Bedürfnisse und Behandlungen Ihres Kindes nichts sind, was es noch nie zuvor gesehen hat. Sie haben ähnliche Fälle schon einmal gesehen und werden die beste Behandlungsmethode kennen.

Verwendete Ausrüstung

Verwendet der betreffende Kieferorthopäde veraltete Werkzeuge und Geräte, die zu ungenauen Messwerten und Diagnosen, wiederholten Besuchen und unangenehmen Arztbesuchen führen können? Oder nutzt er die modernsten Geräte?

Akzeptierte Versicherung

Die meisten Zahnversicherungspläne decken die kieferorthopädischen Kosten nicht vollständig ab, aber einige bieten den Vorteil ermäßigter Kosten, wenn sie in einer Praxis abgeschlossen werden, die zum Netzwerk der Versicherung gehört. Einige Zahnversicherungspläne haben Selbstbeteiligungsgrenzen und Zuzahlungen.

Wenn Sie sich in anerkannten kieferorthopädischen Praxen umsehen, helfen „im Netzwerk“-Anbieter Ihrer Familie Geld zu sparen.

Bürostandort

Es gibt nichts Frustrierenderes, als den Kieferorthopäden Ihrer Familie aufzusuchen. Die Unannehmlichkeiten, die Sie in Ihrer kostbaren, begrenzten Freizeit verbringen, können Ihrem ohnehin vollen Terminkalender zusätzlichen Stress und Chaos hinzufügen.

Ideal ist ein gut ausgebildeter Kieferorthopäde mit langjähriger Erfahrung, der Ihre Versicherung abschließt und eine schnelle Fahrt auf der Straße macht. Auch wenn es in der Nähe Ihres Hauses keinen gibt, können Sie nach einem suchen, der sich an Orten befindet, die Sie regelmäßig besuchen, z. B. in einer Schule oder einem Lebensmittelgeschäft.

Büroumgebung

Der Kieferorthopäde kann sachkundig und erstaunlich sein, die Praxis ist günstig in der Nähe, die neuesten und besten Geräte werden verwendet und Ihre Zahnversicherung wird akzeptiert. Wenn Sie jedoch das kalte, langweilige, veraltete Wartezimmer betreten und von einer ahnungslosen, unhöflichen, unpersönlichen Empfangsdame begrüßt werden, denken Sie und Ihre Kinder daran, sich umzudrehen und zur Haustür zurückzukehren.

Nur wenige Menschen gehen gerne in die kieferorthopädische Praxis. Eine Büroumgebung, in der man sich unwichtig und unwillkommen fühlt, kann diesen Unmut nur verstärken.

Kinder sind besonders sensibler. Sie wissen, dass ein Kieferorthopäde der Richtige für Ihre Familie ist, wenn Sie und Ihre Kinder sich im Büro wohl und entspannt fühlen.

Obwohl dies alles großartige Möglichkeiten sind, Ihre Kieferorthopädensuche einzugrenzen, können Sie am besten ein Gefühl dafür bekommen, ob er oder sie ein guter Kieferorthopäde für Ihre Familie ist, ihn oder sie zu treffen und stell ihm oder ihr Fragen, ähnlich einem Vorstellungsgespräch.



Source by Anna Bird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.