Wie präventive Zahnmedizin bei der Behandlung von Zahnarztangst helfen kann

Wenn Sie den Zahnarztbesuch aus Angst hinausgeschoben haben, sind Sie nicht allein. Tatsächlich haben viele Patienten, ob alt oder jung, Angst vor dem Zahnarzt. Die Ursachen der Zahnarztängste sind vielfältig, darunter unangenehme Erfahrungen in der Vergangenheit, die Angst, dass ihre schlechten Mundhygienegewohnheiten entdeckt werden, die Angst, dass der Zahnarzt etwas falsch findet oder die unangenehmen Gerüche und Geräusche. Erwachsene können auch die Rechnung fürchten, mit der sie möglicherweise belastet werden, wenn sie keine gute Zahnversicherung haben und etwas Schlimmes gefunden wird.

Sie haben vielleicht schon einmal von jemandem gehört, er solle sich „seine Ängste stellen“ und je mehr Sie tun, was für Sie unangenehm ist, desto wahrscheinlicher werden Sie sich daran gewöhnen und es wird nicht mehr beängstigend sein. Die gleiche Logik kann auf den Besuch beim Zahnarzt angewendet werden. Je häufiger Sie zum Zahnarzt gehen, desto besser kennen Sie Ihren Zahnarzt und Ihr Personal und desto besser werden Sie sich an das Aussehen, die Haptik, die Geräusche und die Gerüche der Zahnarztpraxis gewöhnen.

Den Patienten wird dringend empfohlen, mindestens zweimal im Jahr oder alle sechs Monate ihren Zahnarzt für eine routinemäßige zahnärztliche Untersuchung und eine professionelle Zahnreinigung aufzusuchen. Diese Art von Routineterminen sind schnell, kostengünstig (viele Zahnversicherungen übernehmen diese Untersuchungen) und verursachen weder Schmerzen noch Beschwerden für den Patienten. Wenn Sie sich an diesen regelmäßigen Besuchsplan für Zahnarztpraxen halten, können Sie die Ängste und Bedenken, die Sie möglicherweise vor dem Zahnarztbesuch hatten, allmählich beruhigen. Sie werden Sie und Ihren Zahnarzt auch über mögliche Probleme der Mundgesundheit informieren, die im Frühstadium einfach und effektiv behandelt werden können.

Viele Zahnpatienten, die ihren Ängsten nachgeben und ihren Zahnarzt nicht regelmäßig aufsuchen, haben ein höheres Risiko für Mundgesundheitsprobleme, die eine intensivere, unangenehme, lange und teure Behandlung erfordern. Dies kann wiederum die Angst des Patienten vor dem Zahnarzt verstärken, indem ihm erneut ein negatives, unangenehmes Erlebnis bereitet wird.

Einige Patienten denken, dass sie ihren Zahnarzt nicht aufsuchen müssen, weil ihre Zähne und ihr Zahnfleisch gut aussehen und sich gut anfühlen. Dies ist ein weit verbreiteter Irrglaube, der oft dazu führt, dass Patienten ihre Mundgesundheit unnötigen Risiken aussetzen. Während einige Zahnprobleme wie Karies und Zahnfleischerkrankungen Symptome aufweisen, die von jemandem ohne zahnärztliche Kenntnisse leicht bemerkt werden können, zeigen andere orale Erkrankungen wie Bruxismus und Mundkrebs oft keine auffälligen Symptome. Ohne die Untersuchung der geschulten Augen eines Zahnarztes kann ein Patient sehr gut einen potenziell lebensbedrohlichen Zustand haben, der eine sofortige Behandlung erfordert. Selbst wenn nichts Ernsthaftes festgestellt wird, kann ein Zahnarzt das Wachstum und die Entwicklung verschiedener Munderkrankungen beobachten und vorhersehen, was einem ungeübten Auge leicht entgehen würde. Proaktiv und präventive Zahnbehandlung durchgeführt werden, was dem Patienten zusätzliche Schmerzen, Beschwerden, Komplikationen und Kosten erspart.

Wie das alte Sprichwort sagt: „Prävention ist die beste Medizin“. Das frühzeitige Erkennen von Mundgesundheitsproblemen und eine gründliche Zahnreinigung zur Vorbeugung von Karies und Zahnfleischerkrankungen können Zahnpatienten in Zukunft teure, langwierige und invasive Behandlungen ersparen – alles Dinge, die häufig zu Zahnängsten der Patienten führen.

Wenn Sie die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches gefährden, weil Sie Angst vor dem Zahnarzt haben, denken Sie daran, wie wichtig diese regelmäßigen sechsmonatigen Zahnarztbesuche sind und wie sie Ihnen einige grüne und unangenehme Zahnarztbesuche ersparen können.



Source by Anna Bird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.