Was Sie Ihrem Bartagamen füttern sollten

Der natürliche Lebensraum des Bartagamen ist die australische Wüste. Nahrung ist in dieser Region eher knapp; Daher ist diese Art Allesfresser und kann mit einer Reihe von Nahrungsbestandteilen überleben. Aber sobald Sie einen mit nach Hause nehmen, suchen Sie nach mehr als nur dem Überleben – Sie möchten, dass Ihr Beardie gedeiht. Die größte Frage ist also, was Sie Ihrem Bartagamen füttern sollen.

Ein bärtiger Drache in Gefangenschaft frisst normalerweise Gemüse, Blattgemüse, Obst sowie Insekten. Um Ihren Bartagamen optimal zu pflegen, müssen Sie wissen, welchen Nährstoffbedarf er hat und welche Nahrungsquellen vermieden werden sollten, damit er in Ihrem Zuhause aktiv und gesund bleibt.

Wenn Sie sich ansehen, welche Insekten am besten für Ihren Bart geeignet sind, gibt es eine Reihe von Optionen, die angemessen sind. Denken Sie daran, dass die Ernährung Ihres Bartagamen hauptsächlich aus tierischen Bestandteilen bestehen sollte, mit nur etwa 25 % Obst und Gemüse. Als ideale tierische Lebensmittel gelten: Grillen, Mehlwürmer, Königswürmer, Wachswürmer, Regenwürmer, Kakerlaken und kleine Mäuse (aber nur für Erwachsene). Die Insekten, die Sie auswählen, sollten frisch gehäutet und ein paar Mal pro Woche (bei jungen Drachen täglich) mit einem Kalziumpräparat beschichtet werden. Diese Insekten sollten auch zuvor mit nahrhaften Lebensmitteln wie Karotten, Süßkartoffeln und Hülsenfrüchten gefüttert worden sein, was als „Darmladen“ bezeichnet wird. Es gibt heute auch eine Vielzahl von Produkten auf dem Markt, die mit Kalzium und Vitaminen angereichert sind und zur „Darmbelastung“ der Insekten verwendet werden können. Sie können diese Insekten in einigen Zoohandlungen finden, aber stellen Sie sicher, dass sie nicht mit Pestiziden in Kontakt gekommen sind. Wild gefangene Insekten sind immer fragwürdig und sollten immer vermieden werden.

Ihr Beardie könnte allein von Insekten überleben, aber die meisten Besitzer füttern sie mit Obst und Gemüse sowie bestimmten Blattpflanzen. Obst sollte 10 % oder weniger seiner Nahrung ausmachen. Einige der idealen Früchte sind: Feigen, Kiwi, Äpfel, Trauben, Pfirsiche, Aprikosen, Pflaumen und geschälte Bananen. Sie können ihnen auch Erdbeeren geben, aber Sie müssen die Kerne vorher entfernen. Es gibt eine Reihe von Gemüse, die auch für Ihren Bartagamen geeignet sind, darunter: Brokkoli, Okra, Zucchini, grüne Bohnen, Süßkartoffeln, Paprika, Karotten (gerieben) und sogar gefrorenes Mischgemüse. Was Blattgemüse angeht, wird nicht empfohlen, dass Sie Ihrem Bartagamen Eisbergsalat geben, also vermeiden Sie es, vorgemischte Salatmischungen zu füttern, die Sie in der Produktabteilung Ihres örtlichen Lebensmittelgeschäfts finden, wenn sie diese Art von Salat enthalten. Blattgemüse, die eine gute Wahl für die Ernährung Ihres Bartagamen sind, umfassen: Klee, Grünkohl, Eskariol, Senf und Rübengrün sowie Petersilie. Sie können ihnen auch Spinat und Rübengrün füttern, aber nur gelegentlich. Vor dem Füttern solltest du Obst, Gemüse und Blattgemüse immer in eher kleine Stücke reißen und miteinander vermischen, damit dein Drache von allem etwas frisst und nicht nur das, was er bevorzugt.

Wenn Sie das nächste Mal die Frage hören, was Sie Ihrem Bartagamen füttern sollen, haben Sie einige Antworten. Indem Sie sicherstellen, dass Ihr Beardie ausgewogen ernährt wird, senken Sie das Risiko potenzieller Gesundheitsprobleme und erhöhen seine Chancen auf ein langes, glückliches Leben. Denken Sie also daran, wählerisch zu sein, wenn Sie das Futter Ihres Drachen auswählen, es wird sich in seiner Gesundheit und seinem Glück zeigen.

Es gibt so viel über die Pflege von Bartagamen zu lernen. Sie sind entzückende und einfache Haustiere, aber sie haben ganz besondere Bedürfnisse. Für weitere Informationen besuchen Sie CompleteBeardedDragon.com.



Source by D C Rona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.