Vorteile von Schlangen in unserem täglichen Leben

In Ländern wie Indien werden Schlangen als Götter verehrt. Die Vorteile von Schlangen für die Umwelt sind in vielen Ländern bekannt. In Ländern, in denen Getreide geerntet wird, werden beispielsweise bestimmte Schlangen wie Rattenschlangen in den Farmen freigelassen, um Nagetiere und Ratten zu bekämpfen, die Zerstörung verursachen. Es muss auch beachtet werden, dass nicht alle Schlangen nur Ratten fressen, sondern einige auch Vögel, Schnecken, Eier, Frösche, Kröten, Eidechsen und einen der Hauptfeinde des Bauern – die Heuschrecke. Laut Umfragen von Biologen ist eine gesunde Anzahl von Schlangen in einer Umgebung wichtig für ein ausgeglichenes Ökosystem. Zum Beispiel frisst eine Kröte oder ein Frosch ein Insekt, das Getreide zerstören kann, der Frosch wird von einer Rattenschlange gefressen und die Rattenschlange wiederum von einer Kobra.

Obwohl Schlangen oft als gefährlich angesehen werden und sehr wahrscheinlich getötet werden, wenn sie gesehen werden, kontrollieren sie die Population von Nagetieren und Ratten. Sie kontrollieren auch die Krankheiten, die von den Körpern von Ratten und Nagetieren übertragen werden. Die Krankheiten werden durch Wunden durch den Biss von Nagetieren, die Kontamination des Trinkwassers durch Kot und Urin von Mäusen, die Übertragung von Zecken, Milben und Flöhen auf Rinder von Nagetieren übertragen.

Das Gift von Giftschlangen ist bei der Behandlung vieler Krankheiten wie Krebs, Parkinson, Brustkrebs usw. nützlich. In letzter Zeit wird eine aus Schlangengift hergestellte Schmerzlinderungscreme auf arthritische Schmerzen getestet. Das Gift wird auch verwendet, um Anti-Gift-Medikamente gegen den giftigen Biss von Vipern und anderen tödlichen Schlangen herzustellen. Das Studium oder Experimente mit Schlangengift hat sein volles Potenzial nicht erreicht und Ärzte sind voll und ganz zuversichtlich, viele kompliziertere Krankheiten zu behandeln.

Schlangen können uns auch mit humanitären Aspekten in Verbindung bringen, ihrem Überlebensbedürfnis – Töten, um nur bei Bedarf zu essen und sich in letzter Instanz zu verteidigen. Aber der Mensch hat versucht, die Natur umzustrukturieren und nicht ein Teil der Natur zu sein.

Im Volksmund als Ektothermen bezeichnet, können sie nicht überall überleben, indem sie ihre Körpertemperatur regulieren. Sie können sich leicht in Löchern bewegen, in denen Mäuse, Nagetiere und Ratten leben, als andere Kreaturen für Beute.

Ein weiterer Vorteil von Schlangen besteht darin, dass sie sehr selten an Nährstoffmangel leiden, da sie ihre Beute (alle sind Fleischfresser, selbst die kleinen Schlangen fressen große Insekten) immer mit allen Knochen im Inneren verzehren. Eine Anakonda kann ein ganzes Reh verschlingen und frisst nur viermal im Jahr. In letzter Zeit werden Schlangen als Haustiere genommen.



Source by Sathya Narayana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.