Vorteile von Schlangen für Mutter Natur

Als Menschen haben wir von Natur aus Angst vor allen Schlangen, der Grund, warum ihr Biss zum Tod führen kann. Zugegeben, es gibt viel negatives Stigma um sie herum, aufgrund verschiedener Mythen. Viele Menschen glauben, dass alle Schlangen giftig sind und die einzige Möglichkeit, die Angst loszuwerden, darin besteht, diese Reptilien im Handumdrehen zu töten. Diese Tiere ziehen sich hastig zurück, wenn sie konfrontiert werden, werden aber wütend und können nur beißen, wenn sie bedroht werden. In diesem Artikel über die Vorteile von Schlangen für Mutter Natur erhalten Sie Informationen zu ihren Verwendungen und Vorteilen.

Es wird geschätzt, dass es mehr als 2600 Schlangenarten gibt. Es gibt viele Schlangen – sie könnten so klein wie ein Regenwurm sein und große Körper wie Anacondas haben. Sie sind überall auf der Welt zu finden, sogar in Wüsten und Sümpfen. Sie können in den kalten Regionen nicht überleben, und einige Schlangen in der kalten Umgebung haben ihr Überleben auf die Art des Winterschlafs umgestellt. Im Gegensatz zu Menschen und anderen warmblütigen Tieren sind sie selten mit Nährstoffmangel konfrontiert, da sie ihre Beute vollständig verzehren. Eine Anakonda füttert viermal im Jahr. Sie können ihre Körpertemperatur nicht entsprechend der Umgebung regulieren, da sie ektotherm sind.

Schauen wir uns die Anatomie der Schlangen an. Sie sind lang und haben keine Hände und Beine. Ihr Körper ist mit Schuppen bedeckt. Sie haben stehende Augen, eine gespaltene Zunge, die bewegt werden kann. Einige der Schlangenarten sind nicht giftig.

Um Beute zu fangen, verwenden Schlangen verschiedene Sinne wie Hören, Berühren, um ihre Beute zu erkennen und zu verfolgen. Es gibt Schlangen, die Gift verwenden, um ihre Beute zu lähmen, während einige wie Pythons ihre starke Kraft und ihren langen Körper einsetzen, um das Leben aus ihren Opfern zu quetschen.

Vorteile von Schlangen

Obwohl es von Menschenhand entworfene Werkzeuge gibt, um die Anzahl der Nagetiere zu überprüfen, wie Rattenfallen, vergiftende Lebensmittel. Schlangen sind jedoch effektiver, da sie sich schnell in Sand und Felsen bewegen, sich durch Risse quetschen und sich in Höhlen und Unterständen von Nagetieren bewegen können.

Vorteile von Schlangen im Ökosystem

Die Rolle von Schlangen im Nahrungskreislauf und Ökosystem ist unübertroffen, da sie effiziente Jäger, erfahrene Raubtiere sind und dazu beitragen, die Zahl vieler schädlicher Tiere in Schach zu halten. Die Hauptnahrung sind Nagetiere (für große Schlangen), Insekten (kleine Schlangen) und wenn sie nicht durch die Reptilien herausgefordert werden, nimmt die Anzahl dieser Beutetiere zu, was katastrophale Folgen für die Umwelt haben kann. Die Nagetiere, Insekten und andere Schädlinge können verheerende Auswirkungen auf die Ernte haben, und wenn sie in die Wohnungen der Menschen eindringen, können sie Nahrungsmitteln und Unternehmen Schaden zufügen. Darüber hinaus können die Nagetiere Krankheiten wie die Pest verbreiten. Eine Umfrage zeigt, dass viele Ursachen für Hausbrände durch das Kauen von Drähten durch Ratten und Mäuse verursacht werden.

Bei einer Person, die sich für Geschichte interessiert, kann der Anblick von Schlangen Faszination und Interesse hervorrufen.

Medizinische Vorteile von Schlangengift

Das Schlangengift wird in kleinen Dosen zur Behandlung von Körperbeschwerden wie Lähmungen, Herzinfarkt (Blutgerinnung) eingesetzt. Das Gift der Viper wird in der Anti-Aging-Medizin und zur Verhinderung des Wachstums von Krebszellen eingesetzt.

Obwohl die Schlangen in asiatischen Ländern als Götter verehrt werden, werden ihre Aufenthalte durch mehr Landwirtschaft, die Erschließung von mehr Land für die menschliche Behausung und die Einführung von Haustieren immer kleiner. Diese Reptilien verdienen Respekt und brauchen unseren Schutz, um harmonisch zu leben.



Source by Vana Sathya Sree Manju

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.