Vogelbeobachtung zu Hause beginnen

Vogelbeobachtung ist ein ausgezeichnetes Hobby, für das man sich interessieren kann. Es ist langsam, gemessen und kann äußerst befriedigend sein, wenn Sie die perfekte Aufnahme machen oder ein interessantes und unerwartetes Verhalten ausspionieren.

Es ist bekannt, dass viele Vogelbeobachter für ihre Leidenschaft ziemlich weit reisen. Sie bewegen sich im Land auf und ab, um einen Blick auf seltene Zugvögel zu erhaschen, oder besuchen Wälder, um Kreaturen in ihrem natürlichen Lebensraum zu suchen. Diese Enthusiasten brauchen hochwertige Kameras oder Ferngläser mit bis zu 8- oder 12-facher Vergrößerung sowie ein gutes Maß an Freizeit und Geduld. Aber mit der richtigen Vorbereitung können Sie mit der Vogelbeobachtung beginnen, ohne das Haus zu verlassen.

Das Wichtigste zuerst, Sie müssen die Vögel zu Ihnen bringen. Vögel in den Garten zu locken, ist an sich schon unterhaltsam, also fangen Sie mit etwas Futter an. Hängende Futterhäuschen, die mit einer gesunden Mischung aus Samen und Nüssen gefüllt sind, sorgen dafür, dass Vögel das ganze Jahr über in Ihren Garten zurückkehren, insbesondere in den kargen und feindlichen Wintern, wenn Sie besonders drinnen bleiben möchten.

Wenn Sie Ihren Feeder in angemessener Entfernung vom Haus aufstellen, können Sie auch von drinnen oder mit einer Kamera durchschnittlicher Qualität einen guten Blick darauf werfen. Wenn Sie mehr natürliche Aussichten haben möchten, kann es sich lohnen, in eine Art Wasserspiel zu investieren, zum Beispiel in ein Vogelbad. Futterstellen sind nützliche Geräte, die nur kurz besucht werden müssen, aber Vögel verbringen viel Zeit mit Wasserspielen, um zu trinken, sich zu waschen und Kontakte zu knüpfen. Sie ziehen mehr Vögel an und halten sie länger miteinander interagieren, sodass Sie etwas mehr Zeit haben, um ein paar hervorragende Fotos zu machen.

Ein praktischer Vorteil der Vogelbeobachtung von zu Hause aus ist, dass Sie wissen, wo die Vögel sind. Futterhäuschen und Bäder sind statische Orte, die Ihnen die Möglichkeit geben, mit Aufnahmegeräten im Garten zu experimentieren. Es gibt eine Vielzahl von Produkten, die Live-Feeds oder regelmäßige Schnappschüsse anbieten, die mit Batterie oder über das Stromnetz betrieben werden können. Kameras mag der menschliche Touch der Komposition fehlen, aber Sie werden sicherlich ein paar interessante Aufnahmen machen, die Sie sonst vielleicht verpasst hätten.

Es ist sogar möglich, Aussichten zu erhalten, die durch die Wildnis einfach nicht zu finden sind. Eine ziemlich übliche Praxis bei der Vogelpflege besteht darin, im Garten Kisten und Unterstände aufzustellen, die den Tieren einen Schlafplatz bieten und ihre Jungen ausbrüten. Es gibt Modelle von Vogelkästen mit begleitenden Kameras, für einen Blick auf das Vogelnest, von dem Sie normalerweise abgeschnitten sind. Auch hier machen einige Fotos oder bieten einen Live-Feed an, und es ist ein unvergleichliches Erlebnis, in Echtzeit zu sehen, wie wilde Eier schlüpfen.

Befolgen Sie diese Tipps und Sie werden in kürzester Zeit von zu Hause aus Vögel beobachten.



Source by Francesca Sharpe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.