Nymphensittich-Lebensdauer in Gefangenschaft

Halten Sie Ihren Nymphensittich gesund

Berücksichtigen Sie Ihren Vogelkoch, Caterer, Haushälter und Taxiservice. Sie können Ihrem Nymphensittich zu einem längeren Leben verhelfen, indem Sie ihm gesunde Nahrung, saubere Lebensbedingungen und bei Bedarf einen Besuch beim Tierarzt zur Verfügung stellen. Nymphensittiche sind im Allgemeinen gesund, es sei denn, sie werden unter unsauberen, überfüllten Bedingungen gehalten oder falsch verabreicht. Stellen Sie tagsüber gefiltertes Sonnenlicht, täglich frische Nahrung und Wasser zur Verfügung und reinigen Sie die Kiste Ihres Nymphensittichs zweimal pro Woche oder mehr nach Bedarf. Entfernen Sie ungefressenes Obst und Gemüse innerhalb weniger Stunden nach der Fütterung aus dem Käfig Ihres Vogels. Ihr Vogel kann krank sein, wenn er schmutzige Federn hat, sich in einer Ecke seiner Konkurrenz aufplustert hinsetzt oder tränende Augen oder Durchfall hat.

Du (und dein Nymphensittich) bist genau das, was du isst

Haustierpapageien werden oft mit einer bequemen, aber „Junkfood“-Diät aus verpacktem Papageiensamen, Wasser und Auflösung gefüttert. Wie Menschen sind Nymphensittiche auf eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Proteinen angewiesen, um gesund zu bleiben. Die Zugabe von reichlich Grün, zerkleinerten Karotten und hartgekochtem Eigelb liefert die gesunde Nahrung, die für eine lange Lebensdauer notwendig ist. Calcium ist sehr wichtig für die Zucht von weiblichen Nymphensittichen, deren Calciumspeicher durch die Eiablage im Laufe der Zeit verloren gehen können. Geben Sie Reproduktionsvögeln reichlich Austernschalengrieß und Tintenfischgräten. Auch in Gefangenschaft lebende Vögel können einen A-Mangel entwickeln. Zerkleinerte Karotten und gekochte Süßkartoffeln können helfen, den Vitaminspiegel zu erhöhen.

Nymphensittiche sind für das Langstreckenfliegen gebaut; in freier Wildbahn fliegen sie täglich viele Meilen auf der Suche nach Nahrung und Wasser. Haustier-Nymphensittiche haben nicht den Platz für diese Art von extremem Training.

Sicherheitstipps für Nymphensittiche

Nymphensittiche können bei richtiger Pflege 20 Jahre oder länger leben. Das Üben von gesundem Menschenverstand und Haushaltssicherheit kann das Leben Ihres Vogels um Jahre verlängern. Lassen Sie Nymphensittiche niemals unbeaufsichtigt mit kleinen Kindern oder Haustieren. In der Natur sind Nymphensittiche Oberflächenfresser. Haustier-Nymphensittiche erkunden gerne Böden, sind aber leicht zu betreten und können zu Zielen für Hunde und Katzen werden, wenn sie am Boden kleben bleiben. Vermeiden Sie es, Ihren Nymphensittich direktem Sonnenlicht auszusetzen, ohne eine Schattenquelle zu bieten. Nymphensittiche genießen es, in ihren Käfigen im Freien zu sein, benötigen jedoch normales Wasser und Schatten, um Hitzschlag und Austrocknung zu vermeiden. Dein aktueller Vogel ist zu heiß, wenn er keucht und seine Flügel etwas vom Körper weg hält. Wenn der Vogel sich unwohl fühlt oder verletzt ist, bringen Sie ihn sofort zum Tierarzt. Vögel versuchen instinktiv, Krankheiten zu verbergen. Wenn Ihr Vogel krank erscheint, ist es Zeit, Ihren Tierarzt aufzusuchen.



Source by Dinesh S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.