Meine Katze frisst Gras – Was ist also die große Sache?

Ich habe mein ganzes Leben lang viele Katzen besessen. Zwei Dinge, die ich mit Sicherheit weiß, sind, dass sie wählerisch sind und gerne Gras fressen. Was ich auch weiß ist, dass sie nie krank wurden, nur weil sie Gras gegessen haben. Es ist, was sie tun. Also warum tun sie es wirklich?

Es gibt viele Gründe, warum sie das Gras essen möchten und viele Tierbesitzer haben das Gefühl, dass sie damit aufhören oder sie daran hindern müssen. Sie haben das Gefühl, da die Katze keine Kuh ist, warum sie es tun lassen. Sie denken auch, dass sie, nachdem sie es zum ersten Mal gesehen haben, nicht nur seltsam sind, sondern dass sie sich trotzdem übergeben. Da Kitty leider nicht sprechen kann, können wir nur zusehen und über das Warum spekulieren.

Was die Leute gerne vergessen, ist, dass dies ein Haustier ist, keine Katze aus der Wildnis. Es ist ein natürlicher Instinkt für sie, zu grasen und sich dann gleich nach dem Fressen zu übergeben. Dies gilt insbesondere für Katzen, die nicht nur eine Hauskatze sind. Outdoor-Katzen fressen so ziemlich alles, was sie fangen können, und dies ist nur einer der Gründe, warum sie das Gras essen „müssen“.

Eine meiner Katzen liebte es, Feldmäuse zu fangen und zu essen. Er war nicht wählerisch, was er aß, also aß er so ziemlich alles. Es gibt viele Teile, die er gegessen hat, die er nicht verdauen konnte. Obwohl ein Teil dieses unverdaulichen Materials den Lauf der Natur nehmen und sein System passieren würde, konnte vieles nicht.

Wie kann eine Katze also Stoffe in ihrem Magen loswerden, damit sie nicht weiterhin Beschwerden oder schlimmer noch irgendeine Art von Verstopfung verursacht? Sie fressen Gras, um sich übergeben zu müssen. Es ist wirklich keine große Sache für sie. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es nicht genießen, aber es gehört auch zu ihren natürlichen Instinkten, dies zu tun. Es ist ein Zyklus der Entfernung, den sie während der natürlichen Verarbeitung ihrer Nahrung durchlaufen.

Katzen erbrechen alles, was sie nicht passieren können. Eines der wichtigsten Dinge ist es, Fellknäuel aus ihrem System zu entfernen. Während des natürlichen Reinigungsprozesses ihres Fells leistet ihre sehr raue Zunge hervorragende Arbeit, um nicht nur Schmutz und Unordnung zu entfernen, sondern auch viele Haare zurückzuhalten. Es bildet in ihrem Bauch große Fellknäuel. Wenn sie nicht entfernt oder weitergegeben werden, verursachen sie dem Haustier viel Unbehagen.

Da sich Katzen fast ununterbrochen selbst reinigen, benötigen sie einen Auslass, um diese Fellknäuel zu entfernen. In Abwesenheit von Gras brauchen sie etwas, das ihren Platz einnimmt. Hierfür stehen bei Bedarf Fellknäuelzusätze für ihre Heimtiernahrung zur Verfügung. Eines der besten Dinge, die ich gefunden habe, um ihnen zu helfen, das Fell in ihrem Magen loszuwerden, ist, ihnen eine Art Öl mit ihrer Nahrung zu geben. Aber viele Katzen mögen das nicht und selbst wenn sie es nicht übertreiben.

Meine Katze frisst bisher nur Trockenfutter. Er mochte keines der nassen Produkte. Obwohl ich es nach seinem Geschmack befeuchtete, half es nicht, das Fell zu passieren, das er aufnehmen würde. Ich habe Thunfischöl aufgehoben und würde es ihm geben. Etwa jeden zweiten oder dritten Tag bekam er einen Esslöffel. Dies half ihm, das Fell auf natürliche Weise durch sein System zu leiten. Außerdem liebte er den Geschmack.

Gras schadet Ihrem Haustier nicht und es kann es sogar gerne essen. Passen Sie nur auf, dass es nicht voller Insektizide ist. Es könnte ihnen auf Dauer schaden, wenn es Giftstoffe enthält.

Wie alles andere kann dies ein Zeichen für ein völlig anderes Problem sein, wenn es sich um eine kontinuierliche Sache handelt, ein brandneues Verhalten oder wenn sie sich ständig übergeben. Ein Ausflug oder zumindest ein Anruf bei Ihrem Tierarzt kann angebracht sein. Sie möchten vielleicht, dass das Haustier mitgebracht wird, oder ein paar Fragen können Ihnen die Antworten geben, um Ihren Geist zu beruhigen.



Source by Joe Cinova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.