Ist mein Hund vor COVID-19 sicher?

Obwohl bekannt ist, dass 3 Hunde in China positiv auf Coronaviren oder COVID-19 getestet wurden, geben die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Center of Disease Control (CDC) an, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Sie und Ihr Hund sich gegenseitig anstecken würden COVID-19. Es wurde angenommen, dass die Hunde, die in China positiv getestet wurden, sehr hohen Konzentrationen an viralen Verunreinigungen ausgesetzt waren, um die nachweisbare Menge zu haben, die sie taten.

Sie haben vielleicht bemerkt, dass auf der Impfstoff-Checkliste Ihres Hundes ein „Coronavirus“ -Stamm aufgeführt ist. Glücklicherweise handelt es sich nur um eine Hundeart des Coronavirus. Leider ist dieser Stamm nicht mit COVID-19 identisch. COVID-19 hat die Möglichkeit anderer Arten der Tier-Mensch-Übertragung.

Sollte mein Hund eine Maske tragen?
Nein. Das Anbringen einer Maske an Ihrem Hund kann die Atmung Ihres Hundes beeinträchtigen und mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich ein Hund in der Maske nicht wohl fühlt und immer wieder versucht, sie abzuziehen.

Und schließlich sind Masken für menschliche Gesichter, menschliche Nasen- und Mundmaße konzipiert. Wenn Sie die Mundlinie Ihres Hundes jedes Mal untersucht haben, sehen Sie, dass sie tief entlang seiner Wangen schneidet. Keine menschliche Maske könnte das effektiv abdecken.

Es gibt medizinische Masken für Hunde, die sich um die Schnauze wickeln. Es wird jedoch aus den gleichen Gründen nicht empfohlen. Unbequem, kann die Atmung beeinträchtigen und der Hund wird immer wieder versuchen, es zu entfernen. Am wichtigsten ist, dass Ihr Hund unseren COVID-19-Stamm wahrscheinlich nicht bekommt.

Wie kann ich mich und meinen Hund schützen?
Ich bin sicher, dass viele von Ihnen bei diesen Schutzpraktiken großartige Arbeit leisten. Sie sind die gleichen, die Sie überall gehört haben?

Waschen Sie Ihre Hände 20-30 Sekunden lang mit Wasser und Seife

Reinigen Sie häufig stark frequentierte, stark berührende Oberflächen

Selbstisolieren, es ist in Ordnung, in der Nähe Ihres Hundes zu sein

Vermeide es, deine Augen, Nase und Mund zu berühren, bevor du dir die Hände wäschst. Dies sind die einfachsten Bereiche, in denen Keime in dich eindringen und dich krank machen können!

COVID-19 hat im Allgemeinen eine Inkubationszeit von 2 Tagen, was selten vorkommt, bis 5-14 Tagen, was durchschnittlicher ist. Dies ist die Zeit, in der Sie krank sind, bevor Sie beginnen, Symptome zu haben

Der Mensch ist in dieser Inkubationsphase sehr ansteckend, noch bevor er Symptome hat

Menschen bleiben ansteckend, wenn sie sich die Nase putzen und husten.

Die Forschung hat auch festgestellt, dass Menschen das Virus sogar über ihren Kot ausscheiden.

Quellen:

https://pethelpful.com/misc/Can-Dogs-and-Cats-Get-Coronavirus-Your-Pets-Health

https://vetmed.illinois.edu/pet_column/coronavirus-pets/



Source by Yuliss Saint Pierre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.