Die positiven Vorteile der Hundetagespflege

Hundetagespflegeprogramme kommen den Hunden von Besitzern zugute, die ein beschäftigtes Leben haben und nicht in der Lage sind, ihre Hunde zu sozialisieren und auszuüben. Besitzer profitieren von einem schuldfreien Arbeitstag oder Spieltag und können zu einem ruhigen, entspannten Haustier nach Hause kommen. Hundetagespflege bietet das Beste aus beiden Welten für Hunde und Besitzer gleichermaßen.

Die Hundetagesbetreuung, die 1987 in Kalifornien begann, ist in praktisch jede kleine Stadt in Amerika explodiert. Begonnen von Hundeliebhabern, wenden die Besitzer die gleichen Prinzipien der Führung jedes Unternehmens an, kombiniert mit ihrer Liebe zu Hunden, um das ultimative Tagesgeschäft zu schaffen.

Ein Artikel im Online-Magazin VetCentric.com beschrieb die Vorteile der Hundetagespflege so:

„Der Leitgedanke der Hundetagesbetreuung ist einfach: Sorgen Sie für eine sichere und gesunde Atmosphäre mit viel Interaktion, sowohl mit anderen Hunden als auch mit Menschen. Hunde können an Gruppenspielen teilnehmen, an einem Lieblingsspielzeug nagen, mit Menschen im Büro rumhängen , oder einfach nur auf einer Couch faulenzen und fernsehen. Der Punkt ist, dass sie nicht alleine zu Hause sind.“

Zu den weiteren Vorteilen der Hundetagesbetreuung gehören ein soziales Umfeld, in dem Hunde zusammen spielen können, viel Aktivität, eine ausgezeichnete Freilassung für energiegeladene Hunde, ein ganzjähriger Tagesbetreuungsbetrieb (außer an großen Feiertagen), Aufmerksamkeit durch geschulte Mitarbeiter und eine sichere Haltung für der arbeitende Eigentümer.

Hundetagesstätten werden meist in großen, offenen Räumen abgehalten, die über ein Trennsystem für Größe und Temperament verfügen. Die meisten Hundetagesstätten verfügen auch über einen Auslaufbereich im Freien. Manche Tagesstätten bieten Hundezubehör zum Klettern, Agility-Equipment und jede Menge Spielzeug.

Einige Dinge, die bei der Suche nach einer Hundetagesstätte zu beachten sind, sind die Professionalität des Personals. Stellen Sie sicher, dass sie Hunde lieben, viel über das Verhalten von Hunden wissen und jeden Tag mit denen in der Hundetagesstätte interagieren. Beachten Sie auch die Verfügbarkeit von Platz und „Auszeit“-Bereichen für Hunde, die sich nicht vertragen. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Hund mit Klimaanlage, Wärme und Bettzeug wohl fühlt. Überprüfen Sie auch die Erschwinglichkeit und die allgemeinen Richtlinien zur Hundetagesbetreuung.

Kelley Blackston

PS Sie können diesen Artikel in Ihrer Publikation verwenden, aber der Inhalt und die Signaturdatei müssen intakt bleiben. Vielen Dank.



Source by Kelley Blackston

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.