Die 5 besten Haustierschlangen für den Anfängersammler

Finden Sie heraus, welche Schlange das beste Haustier für Anfänger ist

Denken Sie darüber nach, eine Schlange als Haustier zu bekommen? Für viele Menschen sind Schlangen unheimlich, aber für andere gehören sie zu den interessantesten Kreaturen der Welt. Dies sind normalerweise Sammler von Schlangen als Haustiere. Viele Menschen möchten eine Schlange als Haustier haben, wissen aber oft nicht, welche Schlangenart die beste für sie ist. Es gibt eine Reihe von Dingen zu berücksichtigen, wenn Sie versuchen zu entscheiden, welche Art von Schlange die beste ist, die Sie als erstes Haustier haben sollten.

Dinge, die vor der Auswahl einer Haustierschlange berücksichtigt werden müssen, sind, wie viel Platz für die Haltung zur Verfügung steht, planen Sie, mit ihnen umzugehen, sind Sie zimperlich in Bezug auf ihre Ernährungsgewohnheiten, planen Sie mehr als eine zu haben usw sind viele mehr, aber Sie bekommen die Idee.

Hier sind, was wir für 5 der besten Schlangen als Haustiere für den beginnenden Sammler halten. Sie sind nicht in einer bestimmten Reihenfolge. Diese 5 sind nicht die einzigen Schlangen, die gute Haustiere abgeben, und jeder wird ihnen nicht zustimmen, aber dies gibt Ihnen eine Starthilfe für Ihre eigenen Forschungen, um zu entscheiden, welche Schlange die beste für Sie ist.

Kornnatter

Die Kornnatter gilt als eine der besten Haustierschlangen für Anfänger. Sie sind relativ klein, 3 bis 5 Fuß lang und sehr robust. Sie sind keine wählerischen Esser und fressen gefrorene Mäuse, was die Fütterung sehr einfach macht. Gehäuse für ihre Unterbringung müssen nicht sehr aufwendig oder groß sein. Die Tatsache, dass sie zäh sind und Fehler und grobe Behandlung ertragen werden, macht sie zu einem guten Haustier für jemanden, der möglicherweise nicht viel über die Pflege einer Schlange weiß.

Königspythons

Diese Art von Schlange ist im Allgemeinen fügsam und freundlich. Sie werden nicht sehr groß, was sie zu einer guten Wahl für eine kleine Fläche macht. Weibliche Königspythons werden durchschnittlich 3 bis 5 Fuß lang, während Männchen durchschnittlich 2 bis 3 Fuß lang sind. Sie sind pflegeleicht und lassen sich gut handhaben. Königspythons ernähren sich normalerweise von Mäusen oder Ratten und töten ihre Beute durch Einschnüren und Ersticken, aber es ist am besten, sie mit Frostfutter anstatt mit Lebendfutter zu füttern. Bald werden Besitzer, die beim Füttern von Ballpythons lebenden Tieren zimperlich sind, dies zu schätzen wissen.

Milchschlangen

Diese Schlangen sind besonders gut für Anfänger geeignet, da sie nur 2 bis 3 Fuß groß werden. Ein 10- bis 20-Gallonen-Behälter mit einem sicheren Drahtdeckel (sie sind Fluchtkünstler) ist groß genug für sie. Stellen Sie nur sicher, dass es Versteckmöglichkeiten gibt, da sie ziemlich schüchtern sind. Das Füttern von Milchschlangen ist einfach, da sie kein spezielles Futter benötigen. Obwohl sie Lebendfutter mögen, ist es am besten, sie mit gefrorenen Mäusen zu füttern. Milchschlangen erschrecken leicht und werden im Grunde genommen auf Sie koten, bis sie sich mit der Handhabung wohl fühlen.

Königsschlange

Eine Königsnatter ist aufgrund ihrer vielen verschiedenen Farben und Muster eine der besten Haustierschlangen für Sammler. Sie sind gelehrig und pflegeleicht. Sie werden zwischen 2 und 4 Fuß groß, sodass sie in einem kleineren Käfig leben können als viele Schlangen. In freier Wildbahn fressen Königsschlangen fast alles, was kleiner ist als sie. Sie sind berühmt dafür, giftige Schlangen zu essen. Diese Schlangen sind sehr pflegeleicht, zäh und nicht aggressiv gegenüber Menschen. Königsschlangen sind keine wählerischen Esser und fressen bereitwillig gefrorene Mäuse oder Ratten.

Rattenschlangen

Obwohl die Rattenschlange nicht so bekannt ist wie einige der anderen Schlangen, ist sie auch eine gute Einstiegshaustierschlange. Sie werden normalerweise 3 bis 5 Meter lang. Sie sind robust und haben nichts dagegen, auch von Kindern gehandhabt zu werden. Obwohl sie Würgeschlangen sind und Lebendfutter bevorzugen, ist es am besten, sie mit gefrorenen Mäusen oder Ratten zu füttern, um die Gefahr zu minimieren, vom Futtertier gebissen zu werden. Sie überwintern im Winter in freier Wildbahn und können zu dieser Jahreszeit aufhören zu fressen. Im Frühjahr werden sie sich wieder normalisieren. Im Laufe der Zeit können sie diesen Zyklus beenden. Sie brüten ohne Schwierigkeiten in der Gefangenschaft, so dass es unkompliziert ist, eine Schlangenfamilie aufzuziehen.

Egal für welche Art von Schlange sich ein Anfänger als Haustierbesitzer entscheiden wird, eine sorgfältige Überlegung ist bei der Unterbringung und Fütterung des neuen Schlangenhaustieres von entscheidender Bedeutung. Viel Forschung über verschiedene Arten von Schlangen und welche für Anfänger am besten geeignet sind, kann potenziellen Besitzern bei der Entscheidung helfen, welche Schlangenart das beste Haustier für sie ist. Während die oben aufgeführten Schlangen alle fügsam, ziemlich robust und handhabbar sind, kann es einige weniger bekannte Merkmale geben, die dazu führen würden, dass Sie sich für eine der Schlangen entscheiden. Es ist eine gute Idee, mit den Besitzern der Schlangen zu sprechen, die Sie in Betracht ziehen. Schlangen leben lange, daher müssen Sie Ihr Haustier sorgfältig auswählen, damit Sie beide in den vielen Jahren, die Sie zusammen verbringen, glücklich sein werden.



Source by Don A Levy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.